Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Schwarzwaldlandschaft © Jürgen Gocke
> Übersicht >

Spendenaufruf Ukraine-Nothilfe - die europäischen Schutzgebiete stehen zusammen!

Als eines von vielen Großschutzgebieten in Europa möchte auch der Naturpark Südschwarzwald e. V. den Spendenaufruf der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) teilen, um die Menschen in den Schutzgebieten der Ukraine zu unterstützen.

Weitere Informationen zum Spendenaufruf finden sich auf der Website der ZGF e. V.: Nothilfe für die Karpaten-Schutzgebiete

Hier ein Auszug aus dem Aufruf:
"Der Krieg in der Ukraine erschüttert uns bis ins Mark. Die Sicherheit unserer Kolleginnen und Kollegen sowie unserer Partnerorganisationen in der Ukraine war und ist unsere oberste Priorität. Einige von ihnen haben bereits Polen erreicht. Viele von unserem Team sind jedoch noch vor Ort und helfen in der aktuellen Situation, wo sie können.
(...)
In den Karpaten arbeiten wir nicht nur in der Ukraine, sondern auch in Polen, der Slowakei und Rumänien. Unsere Partner dort arbeiten daran, Hilfsgüter über die Grenze in die Ukraine zu bringen. In den Nachbarländern der Ukraine verteilen die Mitarbeiter der Schutzgebiete sie an die Menschen, denen sie dort Unterschlupf gewähren. Auch Schutzgebiete in Polen, Rumänien und der Slowakei beherbergen inzwischen Menschen aus der Ukraine, darunter auch die Familien der Schutzgebietsverwaltungen dort.
Seit 2002 setzen wir uns zusammen mit Partnern und nationalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für den Naturschutz in der Polesie und den Karpaten ein. Wir werden sie weiterhin unterstützen."
Die Zoologische Gesellschaft Frankfurt


> Spendenaufruf der ZGF



veröffentlicht: Mo, 21.03.2022
Impressum | Datenschutzerklärung