Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Landschaft bei Herrenschwand © Christoph Wasmer
> Barrierefreier Naturpark > Schauinslandgipfel barrierefrei

Schauinslandgipfel barrierefrei

Der Gipfelrundweg am Schauinsland und ein Zugangsweg direkt zum Gipfel mit dem Eugen-Keidel-Turm wurden 2014 neu gestaltet und kommen jetzt ohne Stufen aus, der Untergrund besteht aus festem Schotter und ist gut zu begehen bzw. zu befahren. Somit ist der Weg – abgesehen von Steigungen und Behinderungen im Winter – nun weitgehend barrierefrei. Zudem sind auf dem Gipfelplateau zahlreiche Sitzgelegenheiten ergänzt worden.

Initiiert hat das Projekt die Interessengemeinschaft (IG) Schauinsland, in der die Stadt Freiburg, der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und die Gemeinden Oberried, Münstertal und Horben zusammenarbeiten. Die Detailplanung erfolgte mit dem Planungsbüro "MAHP barrierefrei" aus Haslach im Kinzigtal.

Auf den neu gestalteten Rundweg weisen grüne Schilder hin, die einen Kinderwagen und ein Handbike sowiedie Worte "bedingt befahrbar" tragen.



> Barrierefreier Naturpark > Schauinslandgipfel barrierefrei
Impressum | Datenschutzerklärung