Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Brunch auf dem Bauernhof © Peter Mesenholl
> Übersicht > Der Brunch auf dem Bauernhof im Naturpark Südschwarzwald war ein voller Erfolg


Der Brunch auf dem Bauernhof im Naturpark Südschwarzwald war ein voller Erfolg

Feldberg – Bereits zum zehnten Mal fand am vergangenen Sonntag der Brunch auf dem Bauernhof im Naturpark Südschwarzwald statt. In diesem Jahr luden 18 Bauernfamilien zum Brunch ein, rund 3.000 Besucher waren zu Gast und ließen sich mit knusprigem Bauernbrot, würzigem Käse, frischen Brägele und vielen weiteren bäuerlichen Produkten verwöhnen.

Mit heimischem Käse, Schwarzwälder Schinken, frischem Holzofenbrot, regionalen Säften und vielem mehr boten die Höfeeine reichhaltige Kostprobe heimischer Spezialitäten an, von deren Qualität und Frische sich die begeisterten Gäste überzeugen konnten. Für jeden Geschmack war etwas dabei.

Neben den Gaumenfreuden ermöglichte ein von den Höfen individuell gestaltetes Rahmenprogramm den Besuchern spannende Einblicke in das Leben und Arbeiten der Landwirte im Südschwarzwald.Auch konnten sie sich vor Ort von der Herkunft der Speisen und Getränke überzeugen und dabei hautnah erleben, wie viel Arbeit hinter der Herstellung der Produkte steckt. Hier zeigt sich die enge Verbindung zwischen einheimischen Produkten, den Leistungen der Landwirte als Erzeuger und der einzigartigen Landschaft des Naturparks Südschwarzwald, die durch die Bewirtschaftung und Beweidung vielfältig und offen gehalten wird. Ein Sonntag also unter dem Motto „Landschaftspflege mit Messer und Gabel“.

Die Zentralveranstaltung fand in diesem Jahr auf dem Lindemer-Hof der Familie Lindemer in Malsburg-Marzell statt. Die Besucher durften nicht nur eifrig essen, es wurden ihnen auch im Rahmen einer Hofführung von den Hofeigentümern die verschiedenen Funktionen des Bauernhofs sowie die Herausforderungen der Landwirtschaft im Südschwarzwald erläutert. Dabei kamen auch Vertreter aus Politik und Landwirtschaft zu Wort. Es sprachen dabei Werner Räpple, Präsident des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands und Rosa Karcher, Präsidentin des Landfrauenverbandes Südbaden.

Die Vorsitzende des Naturparks Südschwarzwald, Landrätin Marion Dammann, eröffnete den Brunch mit einer Begrüßungsrede. Sie betonte, dass die Veranstaltung sowohl Einheimischen als auch Touristen die immensen Leistungen und hochwertigen Produkte der Landwirte zeigen könne und gleichzeitig als Sympathieträger für die Landwirtschaft im Südschwarzwald diene. Beim Brunch könnten die Gäste erfahren, dass sie durch den Konsum regionaler Lebensmittel unmittelbar zum Erhalt der Südschwarzwälder Kulturlandschaft beitrügen. Frau Karcher stellte heraus, dass so auch der wichtige Erzeuger-Verbrauer-Dialog zustande komme, da vielen Menschen heutzutage der Bezug zur Landwirtschaft und den unverfälschten Lebensmitteln fehle. „Die Brunch-Gäste sollen schließlich mit einem guten Gefühl nach Hause gehen und vor allem auch gerne wieder kommen!“, schloss Frau Karcher. Während des Hofrundgangs machte Herr Räpple deutlich, dass Höfe wie der Lindemer-Hof in einem „agrarstrukturell nicht ganz einfachen Gebiet“ mit besonderen Herausforderungen konfrontiert seien. Ohne die Bewirtschaftung jedoch käme es zur Verwaldung der Region, was den Attraktivitätswert der Landschaft schmälere. Daher sei „Schützen durch Nützen“ die günstigste Form der Bewirtschaftung.

Familie Lindemer nahm bereits mehrere Male am Brunch auf dem Bauernhof im Naturpark Südschwarzwald teil. Die Familie und das Helferteam sind perfekt eingespielt. Das leckere Buffet mit verschiedenen Rindfleischspezialitäten, köstlichen Salaten, Backwaren sowie hausgemachten Desserts und Kuchen, der schöne Hof und das erlebnisreiche Rahmenprogramm für die ganze Familie begeisterten Besucher aus Nah und Fern. Der Hof war mit ca. 150 Gästen komplett ausgebucht.

Auch im Jahr 2016 wird es wieder einen Brunch geben, bei dem man den Südschwarzwald auf köstliche Art erleben kann. Die Bauernhöfe und der Naturpark-Geschäftsführer Roland Schöttle freuen sich bereits jetzt, den Gästen die „wunderbaren Dinge aus der heimischen Produktion“ zu servieren.

Der Brunch auf dem Bauernhof ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Naturparks Südschwarzwald, des Landfrauenverbands Südbaden, des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands (BLHV) und der Landesarbeitsgemeinschaft „Urlaub auf dem Bauernhof“.

Mehr Informationen unter www.naturpark-brunch.de

Bildmaterial (© Naturpark Südschwarzwald)

Vorne v. l. n. r.: Erika und Hans-Dieter Lindemer, Präsidentin Rosa Karcher, Landfrauenverband Südbaden, Landrätin Marion Dammann, Vorsitzende Naturpark Südschwarzwald e. V; hinten v. l. n. r.: Josha Frey MdL, Bürgermeister Gerd Schweinlin, Malsburg-Marzell, BLHV-Präsident Werner Räpple

Download einer Datei

> Der Brunch auf dem Bauernhof im Naturpark Südschwarzwald war ein voller Erfolg (PDF, ca. 366 KB)

veröffentlicht: So, 02.08.2015
> Übersicht > Der Brunch auf dem Bauernhof im Naturpark Südschwarzwald war ein voller Erfolg
Impressum | Datenschutzerklärung