Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Brunch auf dem Bauernhof © Peter Mesenholl
> Übersicht > Wiesenmeisterschaft 2015 im Naturpark Südschwarzwald für Bewirtschafter von Mähwiesen


Wiesenmeisterschaft 2015 im Naturpark Südschwarzwald für Bewirtschafter von Mähwiesen

Feldberg – 2015 richtet der Naturpark Südschwarzwald in Kooperation mit dem BLHV (Badischer Landwirtschaftlicher Hauptverband e. V.) die dritte Wiesenmeisterschaft aus. Die Anmeldefrist für interessierte Landwirte läuft noch bis zum 20. Mai – Mitmachen lohnt sich!

Mit der Wiesenmeisterschaft sollen die Leistungen der Landwirte gewürdigt werden, die es verstehen, ihre Wiesen und Weiden so zu bewirtschaften, dass diese bei einer akzeptablen Futterleistung zugleich eine hohe Artenvielfalt aufweisen. Eine solche Bewirtschaftung geht oft auf Jahrzehnte lange Erfahrungen und Bewirtschaftungstraditionen zurück. Diese Leistungen – im Einzelnen die Erhaltung der Wiesen als Lebensräume von Pflanzen und Tieren, aber auch zum Schutz des Grundwassers sowie in ihrer Funktion für Tourismus und Heimatidentität – sollen mit der Wiesenmeisterschaft stärker ins Bewusstsein gerückt werden. Maßgeblich für die Bewertung der Wiesen sind gleichermaßen ökologische und futterbauliche Kriterien.

In diesem Jahr soll gleichzeitig ein besonderes Augenmerk auf die gemähten Wiesen gelegt werden, bei denen aber eine Nachweide im Herbst erfolgen kann. Deshalb sind alle Landwirte angesprochen, die artenreiche Mähwiesen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald ab einer Höhenlage von 500 Metern bewirtschaften. Wichtig ist, dass der Aufwuchs der Wiesen als Winterfutter für das Vieh genutzt wird.

Die gemeldeten Wiesen werden von Fachleuten begutachtet. Und auf Basis dieser Vorauswahl werden Anfang Juni die Sieger nach einer Begehung durch eine Jury ermittelt.

Es sollen Sieger in drei Kategorien ermittelt werden: 1. Wiesen (sog. FAKT-Förderung möglich), 2. Sehr extensive Wiesen (Förderung nach FAKT und Landschaftspflegerichtlinie möglich) sowie 3. Betriebe mit Viehhaltung, vielen Grünlandtypen und hohem Anteil artenreicher Flächen.

Die jeweils drei Erstplatzierten in jeder Kategorie erhalten hochwertige Preise im Wert von zusammen rund 1.600 €, unter anderem Gutscheine für die Naturpark-Wirte. Alle Einsender erhalten von ihrer Fläche ein Foto und eine Artenliste.

Ende der Anmeldefrist ist am 20. Mai 2015.

Die Wiesenmeisterschaft findet gleichzeitig in den Südvogesen in Kooperation mit dem französischen Partner-Naturpark „Südvogesen“ statt. Der Schwarzwälder Wiesenmeister nimmt am frankreichweiten landwirtschaftlichen Wettbewerb „Prairies fleuries“ teil.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Geschäftsstelle des Naturparks Südschwarzwald. Wir senden Ihnen gerne einen Anmeldebogen zu.

Naturpark Südschwarzwald; Tel. 07676 9336-10 oder E-Mail info@naturpark-suedschwarzwald.de

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.naturpark-wiesenmeisterschaft.de

Download einer Datei

> Wiesenmeisterschaft 2015 im Naturpark Südschwarzwald für Bewirtschafter von Mähwiesen (PDF, ca. 129 KB)

veröffentlicht: Mo, 27.04.2015
> Übersicht > Wiesenmeisterschaft 2015 im Naturpark Südschwarzwald für Bewirtschafter von Mähwiesen
Impressum | Datenschutzerklärung