Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Brunch auf dem Bauernhof © Peter Mesenholl
> Übersicht > Wanted: der Luchs - Neue Wechselausstellung im Haus der Natur


Wanted: der Luchs - Neue Wechselausstellung im Haus der Natur

Feldberg – Ab sofort bis Ende Januar 2014 macht die Ausstellung „Wanted: der Luchs“ der Luchs-Initiative Baden-Württemberg e. V. Station im Haus der Natur am Feldberg. Die mit Naturpark-Fördermitteln komplett neu und sehr ansprechend gestaltete Ausstellung informiert anschaulich über die Lebensweise und Situation des Luchses vor allem in Baden-Württemberg.

Der Luchs – die größte Raubkatze Europas – war einst heimisch im Schwarzwald, wurde dann intensiv bejagt und hier bereits Ende des 18. Jahrhunderts ausgerottet. Mittlerweiler ist durch Auswilderungsprojekte der Luchs in die Schweiz, die Vogesen, den Harz oder den Pfälzer Wald zurückgekehrt. In Baden-Württemberg jedoch wurden in den letzten Jahren nur sehr vereinzelt Luchse gesichtet; der im März 2013 im östlichen Schwarzwald fotografierte Luchs verstarb an einer Krankheit. Auch wenn, wie ein Forschungsprojekt zur Akzeptanz des Luchses zeigt, die Bevölkerung dem „Pinselohr“ meist wohlwollend gegenübersteht, hat man sich in Baden-Württemberg bisher nicht zu einer aktiven Wiederansiedelung entschließen können. Zudem besteht bei der Bevölkerung häufig Unwissen über das äußerst scheue Wildtier. Darauf lassen auch die zahlreichen Falschmeldungen der letzten Jahre schließen.

Die Luchs-Initiative Baden-Württemberg e. V. setzt sich seit Jahren für ein wissenschaftlich begleitetes Wiederansiedelungsprojekt ein. Um in der Öffentlichkeit für noch mehr Verständnis für den heimlichen Einzelgänger zu werben sowie über seine Lebensweise und Situation zu informieren, wurde 2013 eine neue Ausstellung „Wanted: der Luchs“ entwickelt. Wunderschöne Fotos lassen den Betrachter die Faszination dieser großen Katzenart fast hautnah erleben, kurz gefasste Texte liefern alle wichtigen Informationen rund um den Luchs. Ein präpariertes Exemplar rundet die Ausstellung ab.

Die Ausstellung im Haus der Natur am Feldberg ist zu sehen ab sofort bis Ende Januar 2014. Öffnungszeiten: Täglich außer Montag, 10:00 – 17:00 Uhr (in den Schulferien in Baden-Württemberg auch montags geöffnet). Der Eintritt in die Luchs-Ausstellung ist frei.

Download einer Datei

> Wanted: der Luchs - Neue Wechselausstellung im Haus der Natur (PDF, ca. 140 KB)

veröffentlicht: Di, 10.12.2013
> Übersicht > Wanted: der Luchs - Neue Wechselausstellung im Haus der Natur
Impressum | Datenschutzerklärung