Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Brunch auf dem Bauernhof © Peter Mesenholl
> Übersicht > Landschaftspflege mit Messer und Gabel: Start der Naturpark-Markt-Saison 2018 in Elzach


Landschaftspflege mit Messer und Gabel: Start der Naturpark-Markt-Saison 2018 in Elzach

Feldberg / Elzach – Am Sonntag, 29. April 2018, laden die Stadt Elzach und der Naturpark Südschwarzwald zum Naturpark-Markt ein und eröffnen damit auch die Naturpark-Markt-Saison 2018. In entspannter Atmosphäre können Besucherinnen und Besucher Kontakte zu regionalen Anbietern und Organisationen knüpfen.

In diesem Jahr startet die Naturpark-Markt-Saison in Elzach: Am Sonntag, 29. April 2018, laden die Stadt und der Naturpark Südschwarzwald von 11 bis 17 Uhr zu einem bunten Markttag bei hoffentlich herrlichem Wetter ein: Neben den kulinarischen Produkten und Genüssen von Anbietern aus der Region gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm: Cego-Turnier und Cego-Spielen für Anfänger, Vorführungen alter Handwerkskunst, historische Traktoren-Ausstellung, Kükenschlupf im Brutschaukasten, Kräuterwanderung, umfangreiches Kinderprogramm, Streichelzoo und musikalisches Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Außerdem sind Anbieter aus der Partnerstadt Villé im Elsass dabei. Die Stände verteilen sich über das Haus des Gastes und das Schulgelände sowie durch die Straße Am Schießgraben.

Die Naturpark-Märkte sind mit ihrem vielfältigen Programm rund um regionale Produkte, kulinarische Genüsse und Handwerk als „Schaufenster der Region“ mehr als ein gewöhnlicher Bauernmarkt. Im Mittelpunkt steht das reichhaltige Angebot an Erzeugnissen aus der Region: ob köstliche Käsespezialitäten der Käseroute im Naturpark Südschwarzwald, duftende Holzofenbrote oder selbst hergestellte Kräutersirups. Man kann sich direkt bei den Erzeugern über die Produkte und deren Herstellung informieren und erhält so nicht zuletzt Einblick in wichtige Maßnahmen zum Erhalt unsererKulturlandschaft im Südschwarzwald. Daneben führen heimische Handwerker wie Hufschmied, Strohschuhmacher oder Korbflechter ihre traditionelle Kunst vor, und es gibt musikalische Unterhaltung und ein vielfältiges Rahmenprogramm für Kinder. Auch die Mitarbeiter des Naturparks Südschwarzwald stellen ihre Arbeit vor, und spannende Infostände zu Wildtieren im Schwarzwald oder heimischen Wildkräutern runden das Programm ab. Zielsetzung der Naturpark-Märkte ist die Unterstützung der bäuerlichen Betriebe und des traditionellen Handwerks im Südschwarzwald durch Regionalvermarktung.

Freuen Sie sich auf die vielfältigen Angebote undentdecken Sie, was der Naturpark an leckeren Spezialitäten und spannenden Projekten zu bieten hat.

Dieses Projekt wird gefördert mit Mitteln des Landes Baden-Württembergs, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).

Sämtliche Termine des Jahres 2018 finden sich auf der Naturpark-Website unter www.naturpark-maerkte.de.

Bildunterschriften:

Bild 1: Direkter Kontakt zu den Erzeugern ist immer möglich – hier zu Benno Kaiser vom Ziegenhof Menzenschwand, dessen Geißen die Landschaft im Menzenschwander Albtal offenhalten und deren Fleisch schmackhafte Wurst liefert (© Sebastian Schröder-Esch/Naturpark Südschwarzwald).

Bild 2: Impressionen von einem Naturpark-Markt (© Peter Mesenholl/qu-int Werbeagentur GmbH).

Download einer Datei

> Landschaftspflege mit Messer und Gabel: Start der Naturpark-Markt-Saison 2018 in Elzach (PDF, ca. 355 KB)

veröffentlicht: Do, 19.04.2018
> Übersicht > Landschaftspflege mit Messer und Gabel: Start der Naturpark-Markt-Saison 2018 in Elzach
Impressum | Datenschutzerklärung