Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Brunch auf dem Bauernhof © Peter Mesenholl
> Übersicht > Buchpräsentation DorfLeben


Buchpräsentation DorfLeben

Der Schwarzwälder Dorfarchitektur auf der Spur Buchpräsentation im Regierungspräsidium Freiburg



Feldberg – Am 17. Mai 2011 wurde das neue Werk „DorfLeben – Spaziergänge durch Geschichte, Landschaft und Dörfer im Naturpark Südschwarzwald“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Buch beschreibt, wie das Leben in sechs ausgewählten Schwarzwalddörfern heute aussieht und wie es sich anfühlt.
Dieter Blaeß, Abteilungsdirektor Landwirtschaft im Regierungspräsidium Freiburg, empfing die Mitwirkenden am „DorfLeben“ sowie zahlreich geladene Gäste im Basler Hof.


Angestoßen durch eine Idee der Arbeitsgruppe Siedlungsentwicklung und Architektur des Naturpark Südschwarzwald liefern die Autoren und Architekten Gerhard Zickenheiner und Hans Güdemann eine spannende Beschreibung heutigen Lebens in ausgewählten Schwarzwalddörfern.

Sowohl beim Schmökern als auch beim Wandern kann der Leser auf sechs Spazierwegen durch Schopfheim-Gersbach, die Gemeinde Kleines Wiesental, Bernau, Lenzkirch-Saig, Vöhrenbach-Urach und Elzach-Yach gelungene Beispiele für eine qualitätsvolle und regional verortete Siedlungsentwicklung und Architektur entdecken. Zudem wird sehr eindrücklich eines der wichtigsten Merkmal des Lebens in den Schwarzwalddörfern verdeutlicht: das Miteinander. Es wird gezeigt, wie dieses heute auf vielschichtige Weise gelebt und weiter entwickelt wird. Heimat entsteht durch Gemeinschaft und Verwurzelung – gerade darin liegt die Zukunftschance für den ländlichen Raum.

Darüber hinaus liefert das Werk noch viele Tipps zu kulturellen und kulinarischen Highlights und regt dazu an, den Schwarzwald jenseits von Bollenhut und Kirschwasser ganz neu zu betrachten.

Zur Buchpräsentation am 17. Mai 2011 empfing der Abteilungsdirektor Landwirtschaft des Regierungspräsidiums Dieter Blaeß die zahlreich geladenen Gäste im Basler Hof und betonte in seinen Grußworten die Bedeutung der Architektur als identitätsstiftendes Merkmal: „Regionale Identität bedeutet ein ausgewogenes Verhältnis aus Tradition und Moderne. Hierzu gehört auch eine verantwortungsvolle Baukultur.“

„Am Beispiel des Buchprojektes wird deutlich“, so Hannelore Reinbold-Mench, stellvertretende Vorsitzende des Naturparks Südschwarzwald, „dass der Naturpark eine wichtige Plattform für engagierte Akteure bietet. Die Themen kommen von der Basis und werden vom Naturpark vorangetrieben und unterstützt.“ Im Anschluss präsentierten die Autoren ihr Werk. Die Vertreter dersechs beteiligten Gemeindenfreuten sich über das neue Buch, das als kleiner Architektur- und Wanderführer sich sowohl an Einheimischen als auch an Gäste richte. Auf diese Weise könne gerade bei Gemeinden das Bewusstsein für Architektur und Siedlungsentwicklung (wieder) geschärft werden.

Informationen zum Buch

Titel: „DorfLeben – Spaziergänge durch Geschichte, Landschaft und Dörfer im Naturpark Südschwarzwald“

6 Wanderempfehlungen im Naturpark Südschwarzwald

Autoren: Gerhard Zickenheiner & Hans Güdemann

Herausgeber: Naturpark Südschwarzwald

Reihe: Landeskundliche Reihe des Naturparks Südschwarzwald, Band 3

Verlag: Eigenverlag

Erscheinungsdatum/-ort: Feldberg 2011

Ausgabe: 224 Seiten kartoniert

Ausstattung/Bilder: 123 Bilder und 14 Abbildungen

ISBN: 978-3-9810-6322-6

Preis: 13 Euro

Download einer Datei

> Buchpräsentation DorfLeben (PDF, ca. 78 KB)

veröffentlicht: Di, 17.05.2011
> Übersicht > Buchpräsentation DorfLeben
Impressum | Datenschutzerklärung