Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Brunch auf dem Bauernhof © Peter Mesenholl
> Übersicht > Fotoausstellung "Welt der Eisstrukturen" im Haus der Natur


Fotoausstellung "Welt der Eisstrukturen" im Haus der Natur

Feldberg, 4. Januar - Andreas Huber gewährt ab dem 5. Januar 2010 faszinierende Einblicke in die Welt des Eises mit seiner nahezu unerschöpflichen Formenvielfalt – von stark vergrößerten Schneekristallen über in Eis eingeschlossene Pflanzen bis hin zu kurios anmutenden Strukturen in gefrorenen Seen. Zu sehen sind auch sehr künstlerisch gestaltete Werke, die kaum vermuten lassen, dass man es hier eigentlich mit Eis zu tun hat. Darüber hinaus gibt der Fotograf Erläuterungen zur Entstehung dieser beeindruckenden Strukturen und macht sie für große und kleine Besucher verstehbar.

Andreas Huber aus Brackenheim beschäftigt sich bereits seit über zwanzig Jahren mit Fotografie. Die Leidenschaft des Hobbyfotografen gilt der Arbeit mit dem Makroobjektiv. Dabei wurde bereits früh die Aufnahme von Eiskristallen zu seinem Spezialgebiet. Seine Ambition besteht darin, die große Vielfalt der Erscheinungsformen des Eises durch die unterschiedlichsten Aufnahmetechniken und durch Experimentierfreude immer wieder neu und ungewöhnlich in Szene zu setzen.

Dauer der Ausstellung: 5. Januar bis 7. März 2010
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (während der Ferien auch am Montag)
Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten des Naturparks Südschwarzwald unter www.naturpark-suedschwarzwald.de

Download einer Datei

> Fotoausstellung "Welt der Eisstrukturen" im Haus der Natur (PDF, ca. 187 KB)

veröffentlicht: Mo, 04.01.2010
> Übersicht > Fotoausstellung "Welt der Eisstrukturen" im Haus der Natur
Impressum | Datenschutzerklärung