Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Brunch auf dem Bauernhof © Peter Mesenholl
> Übersicht > Die 14. „Lange Nacht“ im Haus der Natur: Kleinkunst – Kabarett – Musik ohne naturschützerischen Anspruch


Die 14. „Lange Nacht“ im Haus der Natur: Kleinkunst – Kabarett – Musik ohne naturschützerischen Anspruch

Feldberg – Am 6. April 2019 lädt das Haus der Natur zur voraussichtlich letzten „Langen Nacht“ ein. Kabarett vom Feinsten, Musik-Satire, regionale Speisen und fast globale Cocktails versprechen einen runden Abend.

Jess Jochimsen macht Kabarett. Gefühlvoll filetiert er den Alltag und sein Hinterland, da man muss schon ein bisschen die Ohren spitzen. Zurückgelehnt und entschleunigt dreht er den notorischen Rechthabern den Ton ab und beweist, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, bilderreich, musikalisch und nicht zuletzt sehr lustig.

Sascha Bendiks und Simon Höneß haben schon vor zwei Jahren das Haus gehardrockt. Inzwischen waren sie mehrfach mit SWR1 unterwegs und bringen das Publikum nun „In Teufels Küche II“. Politisch äußerst unkorrekt sezieren sie vor aller Augen und Ohren die größten Kracher der Rockgeschichte und setzen sie neu zusammen – das ist irrwitzig komisch, mitunter berauschend schön und immer in höchstem Maße professionell und musikalisch.

Und was passiert, wenn die Rampensäue Bendiks und Höneß auf die „Anti-Rampensau“ Jochimsen treffen, das zeigt sich dann im gemeinsamen Teil des Abends: Jochimsen in Teufels Küche!
Wie immer gibt es bei der „Langen Nacht“ auch Regionales zu trinken und zu essen, es bewirtet Familie Dünnebacke aus den Häusern „Schlehdorn“ und „Seehof“ in Feldberg. Die „Cocktails à la Chef“ sind nicht ganz so regional – aber da drücken wir ein letztes Mal beide Augen zu.

Die gemeinsam von Naturschutzzentrum und Naturpark Südschwarzwald ausgerichtete 14. „Lange Nacht“ im Haus der Natur findet statt am Samstag, 6. April 2019, von 19:00 bis 24:00 Uhr. Einlass ist ab 18:00 Uhr, der Eintritt kostet 16,00 € (Erwachsene), 13,00 € (ermäßigt) bzw. 10,00 € (Kinder). Karten können unter Telefon 07676 9336-30 oder per E-Mail unter naturschutzzentrum@naz-feldberg.de reserviert werden. Es gibt keinen Vorverkauf zu ermäßigten Preisen und keine Platzreservierungen, aber ein vergünstigtes Parkticket für das Parkhaus Feldberg. Am Haus der Natur stehen keine öffentlichen Parkplätze zur Verfügung.

Download einer Datei



veröffentlicht: Fr, 08.03.2019
> Übersicht > Die 14. „Lange Nacht“ im Haus der Natur: Kleinkunst – Kabarett – Musik ohne naturschützerischen Anspruch
Impressum | Datenschutzerklärung