Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Brunch auf dem Bauernhof © Peter Mesenholl
> Übersicht > Haus der Natur verlängert Angebot in die warme Jahreszeit: Foto-Spaziergänge am Feldberg im Frühling und Sommer


Haus der Natur verlängert Angebot in die warme Jahreszeit: Foto-Spaziergänge am Feldberg im Frühling und Sommer

Feldberg – Seit letztem Jahr bietet das Haus der Natur geführte Foto-Spaziergänge am Feldberg an. Aufgrund der sehr positiven Resonanz auch in diesem Winter werden weitere Termine zwischen April und Juli 2019 angeboten, damit Naturliebhaber und Hobbyfotografen die milde Abendstimmung am Seebuck genießen und die Eindrücke mit der Kamera festhalten können.

Vielen Menschen ist der Feldberg vor allem als Mekka des Wintersports oder auch als Ausflugsziel für sommerliche Wanderungen bekannt. Vor allem tagsüber bevölkern an schönen Tagen zahlreiche Ausflügler die Gipfel und Hänge und sorgen für eine gewisse Betriebsamkeit. Einen ganz besonderen Reiz entfaltet der "Höchste" jedoch in der Abenddämmerung, wenn Ruhe einkehrt und der Zauber der urwüchsigen Landschaft erlebbar wird. Dann ist auch die Zeit der interessanten Fotomotive und Lichtstimmungen gekommen, die sich den aufmerksamen Besuchenden bieten.

Im Rahmen eines rund dreistündigen geführten Spaziergangs einen Frühlings- oder Sommerabend am Seebuck zu genießen und die Eindrücke mit der Digitalkamera festzuhalten – dies bietet die Fortführung des 2018 eigens konzipierten Programms des Hauses der Natur. Der Weg führt zu schönen Aussichten und Motiven, an denen in Ruhe fotografiert werden kann. Dabei werden Hinweise zu Aufnahmetechniken und Bildgestaltung an Ort und Stelle gegeben. Mit etwas Glück bietet sich eine Fernsicht bis zur Alpenkette im letzten Licht des Tages.

Von den Teilnehmenden mitzubringen sind neben entsprechender Kleidung (warm, regen- und windabweisend) und festem Schuhwerk die eigene Kamera (von Smartphone bis Spiegelreflex) plus möglichst Stativ und Taschenlampe – vor allem aber Spaß am Entdecken und Ausprobieren. Verschiedenes Zubehör kann bei Bedarf kostenfrei vom Exkursionsleiter ausgeliehen werden. Die maximale Gruppengröße beträgt 10 Personen. Vorherige Anmeldung beim Haus der Natur (Naturschutzzentrum, Tel. 07676 9336-30) bis spätestens am Tag vor dem jeweiligen Termin ist daher unbedingt notwendig.

Der Spaziergang hat eine Länge von maximal fünf Kilometern in hügeligem Gelände und in langsamem Tempo, die Strecke ist jedoch nicht barrierefrei. Das Angebot richtet sich an Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, wobei besondere Vorkenntnisse in der Fotografie nicht erforderlich sind. Die Teilnahmegebühr beträgt 24 Euro (ermäßigt 21, Jugendliche 18 Euro) und ist vor Ort in bar zu bezahlen. Fotos der Teilnehmenden können im Nachgang auf Wunsch auf dem Blog http://fotospaziergang.blogspot.de veröffentlicht werden.

Folgende Termine werden angeboten: 25. April (19.00 – 22.00 Uhr), 24. Mai (19.30 – 22.30 Uhr), 28. Juni (20.00 – 23.00 Uhr), 26. Juli (19.30 – 22.30 Uhr). Angeleitet werden die Foto-Spaziergänge von Sebastian Schröder-Esch, Mitarbeiter des Naturparks Südschwarzwald im Haus der Natur und seit Jahren passionierter Natur- und Landschaftsfotograf (www.schroeder-esch.de).

Bildnachweise (© Sebastian Schröder-Esch):
Bild 1: Fotografieren inmitten sommerlicher Weidenröschen.
Bild 2: Abendstimmung am Feldberg.

Download einer Datei

> PI Foto-Spaziergänge am Feldberg im Frühling und Sommer 2019 (PDF, ca. 155 KB)

veröffentlicht: Fr, 05.04.2019
> Übersicht > Haus der Natur verlängert Angebot in die warme Jahreszeit: Foto-Spaziergänge am Feldberg im Frühling und Sommer
Impressum | Datenschutzerklärung