Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Brunch auf dem Bauernhof © Peter Mesenholl
> Übersicht > Der böse Wolf im Himmelbett: Erlebnisführung im Kelnhof-Museum zu Bräunlingen mit Naturpark-Gästeführerin Elisabeth Reiner


Der böse Wolf im Himmelbett: Erlebnisführung im Kelnhof-Museum zu Bräunlingen mit Naturpark-Gästeführerin Elisabeth Reiner

Feldberg / Bräunlingen – Das Jahresprogramm 2018 der Gästeführer im Naturpark Südschwarzwald startet am 2. März mit der Erlebnisführung „Der böse Wolf im Himmelbett“ im Kelnhof-Museum zu Bräunlingen, geleitet von Gästeführerin Elisabeth Reiner. Noch sind Plätze frei.

Die Gästeführer im Naturpark Südschwarzwald bieten in diesem Jahr zu festen Terminen Entdeckungstouren zu ganz unterschiedlichen Themen in Deutschlands größtem Naturpark. Es geht um Schalensteine, Glasbläser, Bierologinnen, wanderfreudige Esel, Schluchting und vieles mehr. Zwischen März und November 2018 können Interessierte auf 13 Touren den Naturpark Südschwarzwald aus ganz neuen Blickwinkeln entdecken.

Los geht es am Freitag, 2. März 2018, mit der Erlebnisführung „Der böse Wolf im Himmelbett“ im Kelnhof-Museum zu Bräunlingen mit Gästeführerin Elisabeth Reiner. Start ist 19.30 Uhr. Die Führung kostet 6 Euro pro Person und dauert 1,5 Stunden. Auf die Teilnehmenden wartet ein vergnüglicher Gang rund um Märchen, Sagen und Legenden, bei dem es zwischendurch auch ein wenig schaurig werden darf. Solcherlei Erzählungen haben nicht nur einen unbestritten hohen Unterhaltungswert, sondern sind auch eine reiche Quelle für die Kulturgeschichte – und hierzu kann man im Kelnhof-Museum aus dem Vollen schöpfen und Be-Greifen. Die Führung wird mit einer Kostprobe aus „Rotkäppchens Korb“ abgerundet. Das Kelnhof-Museum befindet sich in der Zwingelgasse 1 in 78199 Bräunlingen.

Mit dem Jahresprogramm 2018 wird auch ein Jubiläum gefeiert: Die Weiterbildung zum Gästeführer wird seit zwanzig Jahren an der VHS Hochschwarzwald durchgeführt. Sie umfasst in 240 Stunden Themen wie Geologie und Geographie, Geschichte und Brauchtum oder Recht und Steuern sowie zahlreiche Übungen im Freien, etwa zu Kommunikation und Führungstechniken. Die Prüfung selber besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Im Anschluss bilden sich die Gästeführer regelmäßig fort, um zu aktuellen Themen und Angeboten in der Region auf dem Laufenden zu bleiben.

Alle Informationen zum Jahresprogramm 2018 und zu den weiteren Angeboten der Gästeführer, der Weiterbildung sowie dem „Verein der Gästeführer im Naturpark Südschwarzwald“ finden sich unter Touren & Führungen .

Die Anmeldung zur Führung am 2. März 2018 erfolgt bei der VHS Hochschwarzwald unter Telefon 07651 1363.

Dieses Projekt wird gefördert mit Mitteln des Landes Baden-Württembergs und der Lotterie Glücksspirale.

Bildnachweis:
Bild 1: Beim Gang rund um Märchen, Sagen und Legenden im Kelnhof-Museum darf auch Rotkäppchens Wolf nicht fehlen (Foto: Elisabeth Reiner).

Download einer Datei

> Der böse Wolf im Himmelbett: Erlebnisführung im Kelnhof-Museum zu Bräunlingen mit Naturpark-Gästeführerin Elisabeth Reiner (PDF, ca. 221 KB)

veröffentlicht: Mo, 26.02.2018
> Übersicht > Der böse Wolf im Himmelbett: Erlebnisführung im Kelnhof-Museum zu Bräunlingen mit Naturpark-Gästeführerin Elisabeth Reiner
Impressum | Datenschutzerklärung