Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Wanderung Wutachschlucht © Peter Mesenholl

Aufgaben und Ziele

Leitbild für den Naturpark Südschwarzwald

Aufgabe und Ziel des Naturparks sind es, die Strukturen im Gebiet des Südschwarzwalds zu schützen und gleichzeitig sinnvoll weiterzuentwickeln.

Anstatt strenge Verhaltensregeln und Gebote aufzustellen, möchte der Naturpark eine nachhaltige Entwicklung durch einen Ausgleich der Interessen vorantreiben. Das „Leitbild für den Naturpark Südschwarzwald“ sowie die Leitlinien zu verschiedenen Aufgabenbereichen geben diese Entwicklungsrichtung vor.
Ganz gezielt fördert der Naturpark daher Projekte, die seinem Leitbild entsprechen.

Aufgabenbereiche

Der Naturpark Südschwarzwald strebt eine möglichst umfassende nachhaltige Entwicklung der Region an. Zu diesem Zweck wurden in allen wesentlichen ökonomischen, ökologischen und sozialen Bereichen Leitlinien sowie konkrete Entwicklungs- und Umsetzungsziele erarbeitet.

Der "Naturpark-Plan 2025" legt diese ausführlich dar und ordnet die Aufgaben des Naturparks folgenden Bereichen zu:
  • Nachhaltiger Tourismus, Sport, Erholung und Gesundheit
  • Naturschutz und Landschaftspflege
  • Regionalvermarktung, Land- und Forstwirtschaft
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Klimaschutz und -anpassung
  • Tradition und Kultur
  • Architektur und Siedlungsentwicklung

Projektförderung

Mit dem Ziel, eine nachhaltige Entwicklung der Region voranzutreiben, fördert der Naturpark Südschwarzwald Projekte zu den Bereichen nachhaltiger Tourismus, Sport, Erholung und Gesundheit, Naturschutz und Landschaftspflege, Regionalvermarktung, Land- und Forstwirtschaft, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz und -anpassung, Tradition und Kultur sowie Architektur und Siedlungsentwicklung.
Seit seiner Gründung im Jahr 1999 wurden über 1.400 Projekte umgesetzt, im Schnitt also rund 70 Projekte pro Jahr. Auch der Naturparkverein selbst setzt jährlich eigene Projekte um, welche in der Regel die Region als Ganzes betreffen.

Die dem Naturpark Südschwarzwald zur Verfügung stehenden Fördermittel kommen aus einem Förderfonds der Europäischen Union (ELER) und vom Land Baden-Württemberg, genauer gesagt aus den Einnahmen der Lotterie „Glücksspirale“. Den restlichen Betrag – die sogenannte Kofinanzierung – übernimmt der Projektträger selbst. Im Grunde kann jeder im Naturpark ein Projekt beantragen, sofern das geplante Projekt den vorgegebenen Kriterien entspricht und innerhalb der Gebietskulisse liegt.

Geförderte Projekte

Hier finden Sie die Naturpark-eigenen Projekte (seit 2016) und alle beantragten Maßnahmen im Naturpark Südschwarzwald für das Förderjahr 2018 als Download.
Naturpark-Plan 2025

Leitbild

Der Naturpark Südschwarzwald ist ein Lebens- und Erlebnisraum von einzigartiger Qualität. So gilt es, diese Landschaft gemeinsam für die hier lebenden und arbeitenden Menschen und ihre nachfolgenden Generationen zu schützen sowie für Gäste als vorbildliche Erholungslandschaft weiter zu entwickeln.

Oberstes Prinzip: Nachhaltigkeit
Wichtigstes Prinzip des Naturparks ist die Wahrung der Prinzipien der Nachhaltigkeit:
ökologisch und sozial verträglich sowie unterstützend für die regionale Wirtschaft.
Naturpark-Förderung
Impressum | Datenschutzerklärung