Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Landschaft bei Herrenschwand © Christoph Wasmer
> Touren & Führung > Als sich Waldshut neu taufen ließ

Als sich Waldshut neu taufen ließ (Waldshut-Tiengen)

Wussten Sie, dass Waldshut eine bedeutende Rolle in der Geschichte der Reformation gespielt hat? Die Waldshuter Bürger bewiesen ungeheuren Mut, als sie sich 1524 hinter ihren Pfarrer Balthasar Hubmaier stellten, der Religionsfreiheit forderte und die Reformwilligen neu taufte. Mit dem Bekenntniswechsel forderte die Stadt offen die Habsburger heraus, die sich diese Rebellion natürlich nicht bieten lassen wollten ...

Begeben Sie sich mit der Bürgersfrau Clara alias Stadtführerin Beatrice Merone auf die Spuren des Wirkens von Pfarrer Balthasar Hubmaier. Clara war damals mitten im Geschehen, als sich die Situation in der Stadt zuspitzte und immer gefährlicher wurde. Sie erzählt Ihnen, wie die Ratsherren Hilfe bei den Eidgenossen suchten und die Waldshuter Frauen bewaffnet um ihren Pfarrer kämpften. Sie weiß auch zu berichten, wie der Bauernkrieg mit der Reformation zusammenhängt und welche Spuren dieser Kampf David gegen Goliath hinterlassen hat.

Termine

individuell, kommen Sie gerne mit Ihrem Wunschtermin auf mich zu

Natur-/Kulturführung
Sprachen: Deutsch, Italiano
Wichtige Informationen
Preis:90 €
max. Teilnehmer:max. 20


Die "Bürgersfrau Clara" aus dem Waldshut des 16. Jahrhunderts © Beatrice Merone
Kontakt
Beatrice Merone
Telefon: +49 174 6454194


weitere Informationen

Angebot

Links
> Stadtführungen in Waldshut-Tiengen - Schauspielführung mit Bürgersfrau Clara (YouTube)

> Touren & Führung > Als sich Waldshut neu taufen ließ
Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung