Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Frösche © VDN/Willi Auer

Museen

Hier finden Sie eine Liste an Museen im Naturpark Südschwarzwald, die für jedes Interessengebiet und Alter etwas zu bieten haben.

Kommen Sie und entdecken Sie Geschichte und Geschichten, Kultur, Architektur und Brauchtum aus dem Südschwarzwald auf ganz anschauliche Weise!

Museen im Naturpark Südschwarzwald

Albert-Schweitzer-Haus (Königsfeld)
Das Forum für Information und Kommunikation zeigt in einer Ausstellung im ehemaligen deutschen Wohnsitz der Familie Schweitzer historische Fakten, Original-Zitate, Berichte von Zeitzeugen und Multi-Media-Elemente, Exponate sowie persönliche ...
Alte Ölmühle Tiengen (Waldshut-Tiengen)
Die Tiengener Ölmühle stammt aus dem Mittelalter und besteht aus einem oberschlächtigen Wasserrad, einer Quetsche für Ölfrüchte, hauptsächlich Mohn, einer Stampfe vorwiegend für Nüsse, einer Rührpfanne für das Pressgut und einer mächtigen Ölpresse. ...
Bauernhausmuseum Schneiderhof (Steinen)
Der Schneiderhof, erbaut 1696, ist bis heute in seiner Ursprünglichkeit erhalten. Alleine bewirtschaftete Fräulein Berta Schneider bis 1985 den Hof. Heute zeigt der Schneiderhof als Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung eindrückliche Bilder über ...
Bauernhausmuseum Schniederlihof (Oberried)
In 1.050 m Höhe, auf der Südseite des Schauinsland, liegt der mehr als 400 Jahre alte Bauernhof "Schniederlihof". Das Haus wurde 1593 erbaut, ein typisches "Schauinslandhaus", dessen Merkmale die firstparallele Bauweise zum Hang unter einem großem ...
Besucherbergwerk Finstergrund (Wieden)
Die Grube Finstergrund liegt im gleichnamigen Tälchen östlich der Straße von Wieden nach Utzenfeld. Was erwartet Sie? Über einen großen, waagrechten Zugangsstollen erreichen Sie bequem mit der Grubenbahn das Flussspath-Bergwerk ...
Bienenkundemuseum (Münstertal)
Das Bienenkundemuseum in Münstertal ist das größte Museum dieser Art in Europa. Es zeigt eine Schau mit lebenden Bienen, Bienenkörben, dem Handwerkszeug der Imker und Exponaten aus aller Welt, zudem einen kleinen Bereich zur Kultur- und Heimatkunde ...
Burgruine Rötteln (Lörrach)
Als historisches Kulturdenkmal im Ortsteil Haagen ist die Burgruine Rötteln weithin sichtbar. Von den Herren von Rötteln im 11. Jahrhundert erbaut, ging die Burg 1315 an die Markgrafen von Hochberg. Diese schufen eine der größten und mächtigsten ...
Deutsches Phonomuseum (St. Georgen im Schwarzwald)
Das Deutsche Phonomuseum St. Georgen im Schwarzwald zeigt in über 250 Exponaten nahezu lückenlos die Entwicklung der mechanischen Tonaufzeichnung und -wiedergabe seit Edisons Erfindung des Phonographen 1877 bis heute. Breiten Raum nimmt die ...
Deutsches Uhrenmuseum (Furtwangen)
Die 150jährige Sammlung von Schwarzwalduhren ist weltweit die umfassendste ihrer Art und vermittelt einen tiefen Einblick in Geschichte, Tradition und Kultur des Schwarzwalds.
Dreiländermuseum (Lörrach)
In der Dreiländerausstellung gehen die Familien Fragen zur Drei-Länder-Region auf den Grund: Welche Gemeinsamkeiten verbinden die Region? Wie entstanden hier drei Länder? Wie lebten die Menschen mit der Grenze im 20. Jahrhundert? Und wohin führt die ...
Elztalmuseum - Regionalgeschichte und Orgelbau (Waldkirch)
Das Elztalmuseum zeigt im ehemaligen Chorherrenstift, einem barocken Schlossbau aus dem 18. Jahrhundert, auf 1700 qm und 4 Etagen ein Spektrum kulturhistorischer Themen: Waldkircher Orgelbau und die Welt mechanischer Musikinstrumente, die ...
Erdmannshöhle Hasel (Hasel)
Die Erdmannshöhle verdankt ihren Namen den Erdmännchen und Erdweibchen. Stalaktiten und Stalagmiten formen Märchenbereich, Bachhöhle, Kleinen See, Turm von Babel, Amerikanischen Füllofen, Orgelpfeifen und Fürstengruft. Deutschlands größter und ...
Franziskanermuseum (Villingen-Schwenningen)
Auf 2.400 qm Ausstellungsfläche zeigt das kulturgeschichtliche Regionalmuseum Dauerausstellungen zu den Themen „Stadtgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart“, „Schwarzwaldsammlung“ und „Keltisches Fürstengrab Magdalenenberg“. Ein breites ...
Freilichtmuseum Klausenhof (Herrischried)
In einem der ältesten Häuser des Schwarzwaldes zeigt sich das Leben der Menschen von einst. Vor der Kulisse des Hofes finden seit 1982 Darbietungen und Vorstellungen der Freilichtbühne Klausenhof statt.
Freilichtmuseum Mithräum
Die Tempelanlage, erbaut zwischen der 1. Hälfte des 2. Jahrhunderts und der 1. Hälfte des 3. Jahrhunderts, war dem orientalischen Sonnengott Mithras geweiht. Der 1,2 m hohe Opferstein wurde 1932 entdeckt. Im Jahre 1974 wurde die gesamte Anlage ...
Fürstlich Fürstenbergische Sammlungen (Donaueschingen)
Die Sammlungen zeigen erlesene Ausstellungsstücke zur Geschichte und Kultur des Hauses Fürstenberg. Eine besondere Attraktion sind daneben die naturkundlichen Abteilungen mit ihren ausgestopften Tieren und den Millionen Jahre alten Knochen von ...
Hans-Thoma-Kunstmuseum (Bernau im Schwarzwald)
Hans Thoma (1839 - 1924), einer der bekanntesten und beliebtesten Maler Deutschlands zu Ende des 19. Jahrhunderts, ist in Bernau-Oberlehen geboren und aufgewachsen. Wie kein zweiter großer Künstler von seiner Herkunftslandschaft beeindruckt und ...
Haus der Natur (Feldberg)
Das Haus der Natur zeigt eine moderne Ausstellung mit zahlreichen interaktiven Elementen über das Zusammenwirken von Natur und Mensch auf dem Feldberg sowie im gesamten Naturpark Südschwarzwald. Der Naturschutz zählt ebenso dazu wie die Geschichte ...
Hebelmuseum (Hausen im Wiesental)
Das Hebelmuseum ist ein altes Fachwerkhaus von 1562, in dem der alemannische Dichter Johann Peter Hebel einen Teil seiner Kindheit verbrachte. Johann Peter Hebel, alemannische Dichter, wirkte in Basel und im Wiesental. Das ehemalige Wohnhaus steht ...
Heimat- und Keramikmuseum Kandern (Kandern)
Kandern war bereits im 16. Jahrhundert Zentrum von Herstellung und Vertrieb von Töpferwaren. Das historische Museum präsentiert Geschirr der Kanderner Hafner sowie Arbeiten der Kunsttöpferei. Es zeigt außerdem die Fayence-Manufaktur von Max Laeuger, ...
Heimatkundliche Sammlung der Stadt Elzach (Elzach)
Die Heimatkundliche Sammlung wurde von Elzacher Bürgern in jahrelanger, ehrenamtlicher Tätigkeit zusammengetragen und liebevoll präsentiert. Gezeigt werden: Stadt-, Zunft- und Vereinsgeschichte, Fasnet, Elztäler Trachten, Handwerk, Landwirtschaft, ...
Heimatmuseum Heimethus (Todtmoos)
In dem über 250 Jahre alten Schwarzwaldhaus werden viele nützliche und zierende Gegenstände als Zeugnisse einer mehr als 700-jährigen Ortsgeschichte präsentiert. Regelmäßig finden Glasbläservorführungen statt.
Heimatmuseum Hotzenwald (Görwihl)
Ein Museum zum Anfassen: Im Göhrwihler Heimatmuseum mit der alten Dorfschule sind Geschichte, Traditionen und Besonderheiten des Hotzenwaldes anschaulich dokumentiert. Ganz besonders beeindruckend ist die Salpetersiederei, in der gezeigt wird, wie ...
Heimatmuseum Hüsli (Grafenhausen)
Unter seinem typischen tief heruntergezogenen Walmdach beherbergt das Hüsli eine einzigartige Darstellung der bäuerlichen Kultur im Hochschwarzwald: gemütliche Stuben, Kachelöfen, Uhren, Möbel, Glas, Porzellan und Gemälde erinnern an die gute alte ...
Heimatmuseum Löffingen (Löffingen)
Das Heimatmuseum Löffingen zeigt besondere Mineralien- und Fossilienfunde aus der Wutachschlucht und außerdem Arbeitsgeräte und Alltagsgegenstände aus dem Mittelalter. Allgemein erfährt man hier einiges über regionales Brauchtum und Tradition.
Heimatmuseum Resenhof und Forum erlebnis:holz (Bernau im Schwarzwald)
Der 1789 erbaute "Resenhof" zeigt eindrucksvoll, wie Wohn- und Ökonomieteil sich in einen Hochschwarzwälder Eindachhof vereinen. Im Jahre 1976 gelang es der Gemeinde Bernau, diesen wunderschönen Schwarzwaldhof zu erwerben und ihn 1977 als ...
Hilla-von-Rebay-Erinnerungsstätte (Teningen)
Die Malerin Hilla Rebay von Ehrenwiesen (1890-1967), eine engagierte Vertreterin der gegenstandslosen Kunst, lebte seit 1927 in New York, war von 1937 bis 1952 Gründungsdirektorin der Solomon R. Guggenheim Foundation und leitete ab 1943 den Bau des ...
Historische Klopfsäge Fröhnd (Fröhnd)
Die Klopfsäge im Fröhnder Ortsteil Holz ist die letzte ihrer Art im Schwarzwald und steht unter Denkmalschutz. Die ganze Anlage ist ein Wunderwerk, das nur aus Stein und Holz errichtet wurde. Eisen war kostbar und wurde nur dort verwendet, wo es ...
Historische Ölmühle (Simonswald)
Die 1712 im Stil eines Heidenhauses erbaute Ölmühle ist rund 20 Gehminuten vom Ortszentrum entfernt. Nach Einstellung des Betriebes 1955 war die Mühle zunächst dem Verfall preisgegeben, bis 1974 eine Restaurierung möglich wurde. Die Mühle hat ...
Kardinal-Bea-Museum (Blumberg)
Das Museum ist das Geburtshaus von Kardidnal Augustin Bea. Es erinnert an das Leben und Wirken des Kardinals und zeigt Gegenstände aus seinem Nachlass, den dieser seiner Heimatgemeinde Riedböhringen vermacht hat.
Käserei-Museum Endingen
Das Käserei-Museum hat historische Wurzeln. In einer ehemaligen Käserei zeigen wir Ihnen Käsesgeschichte. Ab dem Jahr 1901 hat Seraphin Risch die Milch, die in den Gemeinden Endingen und Forchheim erzeugt wurde, in seinem Anwesen Rempartstr. 7 ...
Keramikmuseum (Staufen im Breisgau)
Im Keramikmuseum in Staufen können Sie viele Gegenstände aus der Hafnerwerkstatt Mayer-Bregger bestaunen. Darüber hinaus zeigen Keramikausstellungen die Werke regionaler Künstler.
Klostermuseum St. Märgen (St. Märgen)
Das Klostermuseum in St. Märgen zeigt neben Kuckucksuhren auch Schilderuhren, Porzellanuhren und die Kunst der Hinterglasmalerei.
Kulturzentrum Schloss Bonndorf (Bonndorf im Schwarzwald)
Das im Jahr 1592 erbaute Schloss Bonndorf zeigt Ausstellungen zur klassischen Moderne und zeitgenössischen Kunst, insbesondere im südbadischen Raum. Im barocken Festsaal werden Konzerte sowie Lesungen deutschsprachiger Schriftsstellerinnen und ...
Kunstmuseum Christian Gotthard Hirsch (Höchenschwand)
Der Maler Christian Gotthard Hirsch ist der Schöpfer eines ergreifenden Kapitels der Landschaftsmalerei Deutschlands. In seiner Ausstellung in Höchenschwand zeigt er seine besten Werken. Im Jahr 1944 verliert Hirsch sein Berliner Atelier durch ...
Landesbergbaumuseum Baden-Württemberg (Sulzburg)
Im Landesbergbaumuseum Baden-Württemberg in Sulzburg dreht sich alles um Eisenerzbergbau, Salzlagerstätten, Erdöl, Erdgas und die Thematisierung des Bergbaus in Kunst und Kultur. Hier findet man alte Handwerksgeräte der Bergleute vom Mittelalter bis ...
Le Petit Salon - Winterhalter in Menzenschwand (St. Blasien)
''Le Petit Salon'' - Winterhalter in Menzenschwand würdigt das Lebenswerk der in Menzenschwand geborenen Malerbrüder Franz Xaver und Hermann Winterhalter. Franz Xaver Winterhalter (1805 - 1873) war zu seiner Zeit der bekannteste, beliebteste und ...
Markgräfler Museum (Müllheim)
Das Markgräfler Museum behandelt die Themen Ur- und Frühgeschichte (insbesondere Römer und Alemannen), Mittelalter und 19. Jahrhundert, aber auch die Stadtgeschichte Müllheims, Industrie und Weinbau.
Mineralienmuseum Gottesehre (Dachsberg)
Bis auf das Jahr 1328 lässt sich der Bergbau in der Gemeinde Dachsberg zurückverfolgen. Das Mineralienmuseum Gottesehre erinnert an Geschichten aus der Zeit der Bergleute und zeigt kostbare Schätze aus den Gruben tief unter der Erde.
Museum Art.Plus (Donaueschingen)
Im Museum Art.Plus können Sie zeitgenössische Kunst in einem wunderschön renovierten, klassizistischen Gebäude entdecken. Das Museum liegt in unmittelbarer Nähe zur Donauquelle und dem Schlosspark. Mit einer Vielfalt künstlerischer Positionen ...
Museum im Markgrafenschloss (Emmendingen)
Im spätgotischen Markgrafenschloss, dessen heutiges Erscheinungsbild auf Umbauten des 16. Jahrhunderts zurückgeht, befindet sich die 1995 eingerichtete Stadtgeschichtliche Sammlung. Sie spannt einen zeitlichen Bogen von der ersten urkundlichen ...
Museum Narrenschopf (Bad Dürrheim)
Im Kurpark von Bad Dürrheim zeigt das Maskenmuseum Narrenschopf unter seinen drei charakteristischen Kuppeln rund 400 lebensgroße Narrenfiguren Baden-Württembergs, der Schweiz und Bayrisch-Schwabens. Die Mitglieder der ältesten Narrenvereinigung im ...
Museum Natur und Mensch (Freiburg im Breisgau)
Museum Natur und Mensch - Vielfalt und Einzigartigkeit natürlicher und kultureller Lebenswelten Mit seinen Sammlungen zu Naturkunde und Ethnologie widmet sich das Haus der Vielfalt und Einzigartigkeit natürlicher und kultureller Lebenswelten. Das ...
Museum St. Blasien (St. Blasien)
Das Museum St. Blasien zeigt die Entstehung des ehemaligen Klosters St. Blasien, aber auch den Wandel der Stadt und ihrer Umgebung durch Industrialisierung und Tourismus. Es informiert ebenso über Natur, Geologie und Landschaft wie über Kunst, ...
Museumsmühle im Weiler (Stühlingen)
Die Museumsmühle im Weiler bei Stühlingen-Blumegg ist eine der ältesten Gipsmühlen Deutschlands und noch fast vollständig erhalten. Bestaunen Sie die einzigartige Antriebstechnik und interessante wie fachkundige Vorführungen und Führungen!
Oberrheinische Narrenschau (Kenzingen)
Die oberrheinische Narrenschau vermittelt auf fünf Etagen mit über 300 alemannischen Masken und Kostümen, einen lebendigen Eindruck der alemanischen Fasnet. Wer keine Möglichkeit hat, das närrische Treiben in der Fasnetzeit zu erleben oder wer ...
Otto Erich Döbele Museum (Schopfheim)
Das Museum gibt einen umfassenden Einblick in das Leben und Werk des Malers und Bildhauers Otto Erich Döbele: Gemälde, Grafiken, Skulpturen und Objekte. Sowie einen Ausschnitt über das öffentliche Werk. Mindestens dreimal jährlich werden die ...
Römische Badruine (Hüfingen)
Die römische Badeanlage ist eines der ältesten Kastellbäder nördich der Alpen. Sie wurde in zwei Bauabschnitten zusammen mit dem Ausbau des Kastells Hüfingen errichtet. Der ältere Teil (70 - 75 n.Chr.) enthält alle für einen Badegang erforderlichen ...
Sammlung historischer Tasteninstrumente
Die Sammlung im Schloss Bad Krozingen zeigt historische Tasteninstrumente aus drei Jahrhunderten (1600-1860). Sie umfasst ca. 50 Instrumente, Orgelpositive, Spinettino, Virginale, Tafel- und Hammerflügel etc.
Sammlung Uhren und mechanische Musik (Lenzkirch)
Diese außergewöhnliche Sammlung umfasst zahreiche Uhren, Spieluhren und Spieldosen.
Schloss Bürgeln (Schliengen)
Nach mehreren Bränden und Verwüstungen entstand 1762 das heutige Barockschloss, das als Kleinod des Markräflerlandes gilt. Nach Auflösung der Protestei 1806 wurde Bürgeln badischer Staatssitz. Seit 1920 pflegt der Bürgelnbund das Anwesen mit seinen ...
Schloss Schönau (Bad Säckingen)
In dem stattlichen Herrenhaus sind Heimatmuseum, ur- und frühgeschichtliche Sammlung, Uhrensammlung und das Trompetenmuseum untergebracht.
Schwarzwald-Museum Triberg (Triberg im Schwarzwald)
Schwarzwald pur auf 1.600 qm: begehbarer Mineralienstollen, Schwarzwaldbahn, Wintersportausstellung, große Sammlung mechanischer Musikinstrumente - ein Genuss für Aug und Ohr.

Zusätzliche Informationen

Auch Führungen in Teilbereichen ...
Schwarzwälder Schinkenmuseum (Feldberg)
Das Schwarzwälder Schinkenmuseum im ersten Obergeschoss des Feldbergturms nimmt seine Besucher mit auf eine Zeitreise. Per Videobotschaft schildert eine Zeitzeugin eindrucksvoll, wie früher Schinken im Schwarzwald geräuchert wurde und lässt damit ...
Schwarzwälder Skimuseum Hugenhof (Hinterzarten)
Das Schwarzwälder Skimuseum Hugenhof präsentiert die Geschichte des Skisports von den Anfängen bis heute: Dabei werden folgende Themen behandelt: Ski, Skigeräte, Bekleidung; Ski in Kunst und Film; die Bedeutung des Skisports für Bevölkerung und ...
Uhrenindustriemuseum (Villingen-Schwenningen)
Mitten in Schwenningen, der Stadt, die einmal als die größte Uhrenstadt der Welt bezeichnet wurde, liegt die Württembergische Uhrenfabrik. Sie gilt als die älteste Uhrenfabrik Württembergs. Ihr Gründer Johannes Bürk begann seine Fabrikantenkarriere ...
Vitra Design Museum
Das Vitra Design Museum zählt zu den führenden Designmuseen weltweit. Es erforscht und vermittelt die Geschichte und Gegenwart des Designs und setzt diese in Beziehung zu Architektur, Kunst und Alltagskultur. Im Hauptgebäude von Frank Gehry ...
Wiesentäler Textilmuseum (Zell im Wiesental)
Im 19. Jahrhundert gründeten die schweizer und französischen Familien Köchlin, Sarasin, Bölger, Iselin, Merian, Monfort die Manufakturen und Industrien. Der Beitritt Badens zum Deutschen Zollverein 1834 begünstigten die industrielle Entwicklung, ...
Impressum | Datenschutzerklärung